Samstag, 26. März 2016

Blogger-Codex

Beim herumstöbern auf verschiedenen Bücherbloggs, bin ich bei Cinema-in-my-heart auf den Blogger-Codex gestrossen.
Ich hab meinen Blog noch nicht sehr lange und weis jetzt schon wie viel Herzblut so ein Blog braucht, aus diesem Grund möchte ich diesen Codex übernehmen.

Nicoles Text:
EIN ECHTER BLOGGER HAT EHRE!
http://the-cinema-in-my-head.blogspot.ch/2016/03/das-cinema-ist-not-amused-mein-blogger.html
Er bloggt aus Liebe zum Lesen und zu den Büchern! Nicht, um im Rampenlicht zu stehen. 

Er bloggt mit Herzblut! 

Er stiehlt nicht einfach Ideen, Designs, Kategorien o.ä. von einem anderen Blog.

Natürlich stiehlt er ebenso keine Rezensionen!!!

Er setzt sich gefälligst auf seinen Hintern und bastelt sich nach SEINEN Vorstellungen und Ideen seinen EIGENEN Blog.

Er nutzt SEINE EIGENEN Worte, um ein gelesenes Buch vorzustellen, zu loben & zu kritisieren

Er bleibt bei seinen Bewertungen immer fair! 
Er weiß, dass ein Blog Zeit und Mühe kostet, dass ist es ihm jedoch wert! 

Er hat es nicht nötig, sich auf den Lorbeeren anderer auszuruhen!
Er fragt nicht gierig nach unendlich vielen Rezensionsexemplaren, die dann monatelang auf Halde liege.

Er weiß, dass man Bücher auch kaufen kann!
Er schätzt es, überhaupt in den Genuss kostenloser Bücher zu kommen und ist sich seiner Aufgabe, diese zeitnah zu rezensieren bewusst.

Er verkauft auch keine Rezensionsexemplare

Er ist sich seiner Verantwortung bewusst und bringt keine Romane, die er freundlicherweise noch vor Veröffentlichung bekommen hat, in irgendeiner Form in Umlauf! AUCH NICHT AUF TAUSCHTICKET
Er unterstützt andere Blogger, besonders die "frisch geschlüpften", denn er weiß, dass er selber mal ganz klein angefangen hat. Egal ob mit Ratschlägen, als Follower oder was auch immer. Blogger müssen zusammen halten!

Er ist loyal! Hat er Hilfe bekommen, dann lässt er danach den Helfer nicht einfach fallen!
Er verwendet nicht den gleichen Blognamen, egal in welcher Schreibweise, schon gar nicht im Zusammenhang mit dem gleichen Genre!

Er macht sich vorher schlau, um sich von den anderen Blogs zu unterscheiden!
Er hebt sich vom Design und der Aufmachung ab und schmückt sich nicht mit fremden Federn!

Er sollte sich nicht unter Druck setzen lassen, lieber 1-3 Blogartikel in der Woche posten, denn weniger ist manchmal mehr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen